Banner

ESF-Maßnahmebeschreibung

Der Europäische Sozialfonds (ESF) ist Europas wichtigstes Instrument zur Förderung der Beschäftigung. Er fördert die Chancengleichheit auf dem Arbeitsmarkt, unterstützt die Menschen beim Zugang zu besseren Arbeitsplätzen und bei der beruflichen Bildung und Qualifizierung.

Im Land Brandenburg wird mit den ESF-Förderprogrammen in der Förderperiode 2014-2020 das Ziel verfolgt, die Beschäftigungsmöglichkeiten zu verbessern und Bildung, Fachkräftesicherung und Integration in Arbeit zu fördern. Der ESF trägt so auch zur Armutsbekämpfung und zur Stärkung des sozialen Zusammenhalts bei.

Der ESF investiert in Menschen. Er unterstützt Unternehmen und Beschäftigte bei der Qualifizierung und Fachkräftesicherung. Der ESF fördert die Chancengleichheit und den Zugang zu Beschäftigung. Er leistet so einen Beitrag zur Stärkung des sozialen Zusammenhalts und zur Armutsbekämpfung.

2.4 Maßnahmebeschreibung

Stärkung der Entwicklungskompetenz der Mitarbeiter und Verbesserung ihrer Kundenkommunikation

Weiche Faktoren, wie Lernbereitschaft, Engagement, Änderungsbereitschaft, Kunden- und Serviceorientierung der Arbeitnehmer, spielen eine „harte“ Rolle auf dem Arbeitsmarkt.

Neben den fachspezifischen Weiterbildungen streben wir für unsere Mitarbeiter deshalb auch Schulungen zur kommunikativen Wahrnehmung der anderen interessierten Parteien auf dem Markt an. Sie sollen durch aktives Auseinandersetzen mit der eigener Rolle zu einer ganzheitlichen Betrachtung

a) der eigenen Ziele, Funktion und Tätigkeit,

b) der Kundenbedürfnisse und

c) der wirtschaftlichen Anforderungen befähigt werden.

Sie sollen zum Beispiel zu einer alltagstauglichen Anwendung von SWAT-Analysen oder des Pareto-Prinzips geführt werden. Sie entwickeln Ihre Fähigkeiten zur Team- bzw. Projektarbeit weiter, ebenso das Ableiten und Umsetzen von Maßnahmen zur Erreichung selbst gesteckter Ziele.

Weiterer wesentlicher Inhalt ist die geschulte Wahrnehmung von Kundenbedürfnissen und die eigene Rolle der Mitarbeiter diesen gegenüber. Was sind Kundenbedürfnisse und wie können diese befriedigt werden?

Um eine Nachhaltigkeit zu erwirken, setzen wir dieses Projekt nicht als ein Tagesseminar für einige Mitarbeiter um, sondern über einen längeren Zeitraum von ca. 9 Monaten in kurzen zyklischen Treffen der Trainer mit einzelnen Mitarbeitern zu Gesprächen bzw. mit Gruppen zu Workshops zu oben genanntem Inhalten. Dies gibt beiden Seiten die Möglichkeit der Prüfung/Nachbesserung/Festigung des Gelernten und dessen Anwendung. Durch dieses Vorgehen erzielen wir eine Flexibilität in der Umsetzung des „Lehrplanes“.

Wir möchten mit diesem Projekt die Motivation und Kompetenz der Teilnehmer stärken:

  • sich unabhängig vom bestehenden Arbeitsverhältnis selbst weiterzuentwickeln,
  • sich den schnell ändernden Bedingungen und Anforderungen ihrer Arbeitswelt anzupassen und
  • selbst Potentiale zur eigenen ständigen Weiterverbesserung aktiv zu nutzen.
  • Nachhaltig sollen alle Teilnehmer unabhängig von ihrer aktuellen Tätigkeit für sich eine optimale Kundenzufriedenheit erarbeiten können.

Damit legt die Kniesche Orthopädietechnik GmbH einen wichtigen Grundstein für eine sichere und vitale Zukunft der Projekt-Teilnehmer auf dem Arbeitsmarkt.